Heute kann man Gerichte der verschiedenen Küchen auf seinem Tisch haben: italienische, französische, japanische, georgische. Seit langem kennt man die Küchen verschiedener Völker und auch ein Anfänger kann, zum Beispiel, Pizza, Burger oder Sushi kochen. Aber viele beliebte Gerichte der altslawischen Küche sind vergessen.

Obwohl die Slawen über viele Gemüse, Früchte, Getreide und Gewürze nicht wussten, war ihre Ernährung nicht schlechter als unsere. Nach dem 9. Jahrhundert bestand die Ration der Slawen aus Getreide, Mehlspeisen, Milchprodukten, Fleisch und Fisch. Vieh war eine Quelle von Fleisch und Milchprodukten; die Flüsse gaben viele verschiedene Arten von Fischen; der Wald gab Beeren, Pilze, Früchte und Kräuter. Gerste, Hafer, Weizen und Roggen waren die wichtigsten Arten von Getreiden. Das Brot war natürlich Hauptessen. In den südlichen Regionen wurde es aus Weizenmehl gebacken, in den nördlichen Regionen- aus Roggenmehl. Außerdem wurden Brötchen, Pfannkuchen und Kuchen gebackenen.

Vergessene Rezepte

Untern den alten traditionellen Rezepten der Altslawischen Küche kann man bemerken:

  • Gebratener Schwan Heute ist dieses Rezept fast vergessen, deshalb ist die Tradition diese Speise zu kochen sehr selten getroffen. Ohne spezielle Marinaden, die von den Köchen der altslawischen Prinzen bei Braten eines Schwanes verwendet wurden, ist es unmöglich, dieses Fleisch köstlich und weich zu machen. Diese Köstlichkeit wurde am Tisch des altslawischen Adels zusammen mit geronnener Milch und Essig bis zum 18. Jahrhundert serviert. Heute ist aber die Kunst diese Speise zu kochen verloren.
  • Gedämpfte RübeRübe war als die Königin der altslawischen Küche betrachtet, und zahlreiche Gerichte Fleisch, Fisch und Getreide wurden in alten Kochbüchern durch Rübe ersetzt. Jetzt wissen weder Restaurants noch Hausmannskost, was man mit diesem Gemüse machen soll, damit es nicht mit seinem seltsamen Geruch und seiner unverständlichen Konsistenz verscheucht. In alter Zeit war es wirklich die einfachste Art zu essen - die Rübe mit einem Strohhalm schneiden, in einen Tontopf falten und zum Herd schicken. Das Gericht, das reich an Vitaminen ist, wurde in ein paar Dutzend Minuten fertig.

Altslawisches Menü des modernen Restaurants

Unter den anderen Speisen der altslawischen Küche, die von den Slawen beliebt waren und die noch heute im Restaurant dieser nationalen Küche serviert sind, kann man nennen:

  • Salate und kalte Vorspeise;
  • Erste Gänge aus der Vergangenheit - Waldpilzsuppe, Borschtsch mit Rindfleisch, Hühnerbrühe mit Fleisch und hausgemachte Nudeln ;
  • Hauptgerichte der altslawischen Küche - Gebackenes Gemüse, Pelmeni mit Wildbret, Brei mit Fleisch und Gemüse;
  • Fisch;
  • zahlreiche Beilagen und
  • Nachspeisen.

Eine besondere Offerte, die "Teller des Reisenden" genannt ist, wird für alle Touristen von den Restaurants der altslawischen Küche angeboten. Eine großzügige Portion des Essens passt sogar den hungrigsten Menschen. Auf dem Teller wird jeder Gast haben die folgende Leckereien: saftiger Schaschlik aus Schweinefleisch mit eingelegten Zwiebeln und hausgemachtem Sauce, Salat aus frischem Gemüse, hausgebackene Kartoffel und das einzigartige altslawische Gerstenbrot. Und für die Fleischliebhaber gibt es „Jagdplatte“, die drei Arten von Schaschlik und hausgemachter Wurst aus Mufflon, Wildschweine und Rehfleisch enthält.

ГОРЯЧАЯ ЛИНИЯ

Свяжитесь с нами по телефону:

+420 727 833 309

 

Другие контакты >>>

 
 
 
 
 

 

Designed by Friendly Marketing

Европейский центр- натуральные пивные ванны - Карловы Вары - Нивы

схема проезда