Die Geschichte von Karlsbad war immer mit der wohltuenden therapeutischen Wirkung der warmen Mineralquellen verbunden. Ihre heilende Kraft spiegelte sich in Wirtschaft, Architektur und in dem allgemeinen Geist der Stadt wider. Eine der Legenden, die über die Entstehung dieses tschechischen Kurortes sprechen, berichtet dass, die alte Stadt vom böhmischen König und römischen Kaiser Karl IV. gegründet wurde. Nach einer Jagd verletzte der König seinen Fuß und wusch die Wunde mit Wasser aus einer nahegelegenen Quelle. Nach diesem Ereignis heilte das Bein des Königs und er entschied, auf diesem Ort, eine Einrichtung des medizinischen Kurorts zu bilden.

Niemand weißt das genaue Gründungsdatum der Stadt Karlsbad, aber es ist bekannt, dass am Anfang des 14. Jahrhunderts hier eine Siedlung von Vřídlo entstand. Die alten Manuskripte bezeugen, dass nachdem Karl IV., ungäfähr 1370 die Freiheiten und Rechte der nahe gelegenen königlichen Stadt Loket zu Karlsbad schenckte, begann Karlsbad Wohlstand und Bauentwicklung zu haben.

Blütezeit von Karlsbad

Die Blütezeit von Karlsbad ist das 18. Jahrhundert betrachtet. Der Kaiser von Österreich-Ungarn, Joseph I. hatte eine große finanzielle Rolle für die Entwicklung des Bauens von Karlsbad und für seine Entwicklung als Kurort. In dieser Zeit wurden solche Strukturen wie der Sächsischen und Böhmischen Saal gebaut, wurde die erste öffentliche Spa geöffnet, erschien die erste Theaterbühne, und auch wurde Kirche St. Maria Magdalena im Barockstil umgebaut. Die Stadt wurde erweitert: viele neue mehrstöckige Häuser erscheinen auf dem Gelände alter Holzhäuser. Die Stadt wurde von mehreren Gästen besucht.

Die Blüte des Bau- und Erholung der Stadt vom Delta der Flüsse Ohře und Teplá fing ungefähr zwei Jahrhunderte später an. Die Stadt wurde weltberühmt. Das Wohlbefinden hielt jedoch nicht lange an. Wegen des Feuers und dann wegen der Flut, die dämpfte das aktive Leben des Ortes, kamen in Karlsbad wenige Gästen. Als der 30-jährige Krieg anfing, litt Karlsbad an Armut und Hunger. Außerdem stoppte der Krieg für lange Zeit seine Wirtschafts-Kurortsentwicklung. Während des Krieges wurde die Stadt mehrmals von Truppen verwüstet, verbrannt, krank und ausgehungert. Als Sanatoriumsbehandlung nicht berühmt war, entwickelten sich traditionelle Handwerke, wie die Herstellung von Keramik, Werkzeugen, Messern, Waffen usw.

Karlsbad hatte während seiner Geschichte, einen besonderen Sicherheitsstatus. Die Stadt wurde immer selbst gereinigt und wiedergeboren. Es wurde während der Kriege in Europa praktisch nicht zerstört, litt nicht an Epidemien von Menschen, die die Bevölkerung anderer Städte totkriegte, und gleichzeitig verschwand es mehrmals völlig von der Erdoberfläche wegen dem völlig menschlich unabhängigen Unglück: Feuer oder Überschwemmungen.

Karlsbad heute- Erholung für alle

Heute wird Karlsbad von tausenden Touristen sehr beliebt. Sie kommen jährlich zu Dutzenden von Hotels, Spa- und Wellness Zentren und besuchen verschiedene Pensionen und Krankenhäuser. Karlsbad stellt zur Verfügung verschiedene Behandlungen, die auf die Anwendung des Mineralwassers gegründet sind. In der Stadt gibt es etwa einhundert Mineralquellen, aber nur zwölf von ihnen werden zur therapeutischen und medizinischen Behandlung verwendet. Sie unterscheiden sich in der Temperatur und im Kohlendioxidgehalt. Auf diesem Grund, ist ihre Anwendung für verschiedene Krankheiten verschrieben. Die stärkste und berühmteste Quelle heißt Vřídlo, deren Temperatur 73 Grad erreicht. Die Temperatur anderer Quellen beträgt etwa 40 Grad. Mineralwasser wird, in der Regel, nicht nur für das Baden verwendet, sondern auch für die Behandlung des Stoffwechsels und des Verdauungssystems. Die medizinischen Einrichtungen von Karlsbad spezialisierten sich auf die Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen und die Erkrankungen der Haut. Alle Menschen, die sich seelisch und körperlich besser fühlen wollen, müssen diese unvergleichbare Stadt besuchen.

HOTLINE

Contact us at tel :

+420 727 833 309

 

Other contacts >>>

Designed by Friendly Marketing

Centre of the Natural Beer Spa - Karlovy Vary - Niva

DRIVING DIRECTIONS