Österreich besitzt eine der ältesten Brautraditionen. Es gibt eine Meinung, dass das österreichische Bier fast zeitgleich mit tschechischen und bayerischen Brauereien Bier zu brauen begann. Das Bier wird in diesem Land sehr viel getrunken- die Statistik sagt, dass der durchschnittliche Österreicher etwa 120 Liter Bier pro Jahr trinkt.

Biersorten in Österreich

Die meisten Produktionen umfassen kleine Privatbrauereien und Spezialrestaurants, die nach dem österreichischen Lebensmittelgesetz arbeiten und nicht auf die Quantität, sondern auf die Qualität des Getränks halten. In Österreich gibt es Gesetze, die Qualität von Wasser für die Bierproduktion bestimmt. Aufgrund der Besonderheiten des Bergklimas und der österreichischen Traditionen ist das hier gebraute Bier viel stärker als das deutsche und tschechische Bier.

Obwohl mehrere große Brauerei Brauereien den Markt dominieren, hat Österreichisches Bier verschiedene Stilrichtungen, die von vielen kleinen Brauereien im ganzen Land zubereitet werden. Österreichische Brauereien hatten niemals strengen Restriktionen für die Bierproduktion, deshalb gibt es in Österreich mehr Vielfalt von Biersorten als in Deutschland. Bei den Brauereien im steirischen Süden sind die Marken Gösser, Puntigamer und Murauer beliebt. In Niederösterreich dominieren Egger, Zwettler, Schwechater und Wieselburger. In Wien wird Ottakringer gebraut.

Brauerei Zwettl- Geschichte und Biersorte

Privatbrauerei Zwettl, die wurde 1708 gegründet, ist eine alte Brauerei in Zwetl im Waldviertel in Niederösterreich. Die Brauerei in Zwettl folgte die Brauerei-Tradition des Zisterzienserstiftes Zwettl von 16. Jahrhundert. Am Anfang des 17. Jahrhundert erschienen hier die erste Haus- und Genossenschaftsbrauereien. Die erste schriftliche Erwähnung der Brauerei in dieser Region datiert aus Jahr 1708.

Diese Art von Bier wird ausschließlich aus Waldviertler Rohstoffen zubereitet. Wie viele andere Brauereien bildete Brauerei in Zwettl im Jahr 1990 ihr eigenes Restaurant „Schwarz Alm“. Das Hotel bietet viele interessante Angebote für alle Gäste: Wellness, Alm-Schuppern, Waldviertler Wandererlebnis u.a. Die Brauerei herstellt eine große Reihe von Biersorten: Zwettler Original, Saphir, Luftikus, Weitra Helles, Kuenringer Festbock, Radler, Pils classic, Zwickl u.a. Viele Jahre lang wurde das Ziel der Brauerei Zwettl Wertschöpfungsketten zu stärken. Dafür begann es Hopfen und Braugerste in der Region anzubauen. Hopfengärten mit eine Fläche von 15 ha werden für die Brauereien in Zwettl und Unternehmensverbund gehörige Bierwerkstatt Weitra verwendet. Zwettler Bier entspricht den Standards eine Bio-Bieres und deshalb wurde diese Biersorte die bekannteste Biermarke des Waldviertels.

Österreich ist auch auf Biertourismus spezialisiert. Ausländische Gäste kommen für thematische Touren hierher. Touristen besuchen viele Fabriken und historische Biermuseen, die Ausflügler auf Grund der Produktion organisieren, den Prozess der Bierfiltration und Filme über die Geschichte der Brauerei zeigen und Vorträge halten. Österreich ist ein Land, in dem Kultur sehr wichtig ist, und es alle Bereiche der Aktivität durchdringt, einschließlich des Bierbrauens und aller anderen Verfahren, zum Beispiel Bierbäder, die Bier umfassen. Heute haben alle die Möglichkeit, den exklusiven Geschmack und das Aroma des traditionellen österreichischen Bieres zu genießen- das Getränkt mit dem magischen Geist jahrhundertealter Geschichte und einzigartigem kulturellem Erbe.

Kontakty

Kontaktujte nás na tel.
+420 727 833 309

 

Další kontakty >>>

Designed by Friendly Marketing

Evropské centrum- přírodní pivní lázně - Karlovy Vary - Niva

CESTOVNÍ SCHÉMA